Fehler die durch Thermografie an Photovoltaik-Anlagen gefunden werden:

Die effektivste Methode, eine Photovoltaik-Anlage zu prüfen, ist eine Kombination aus Thermografie und Kennlinienmessung der einzelnen Strings der PV-Anlage.
Kennlinienmessung alleine sagt nur aus, dass Fehler in der Reihenschaltung der PV-Modul ist. Die Lage der defekten Module lässt sich aber nur mit Hilfe der Thermografie feststellen. Oder es müssen alle Module vom Dach demontiert werden ? Auch kleine Fehler an der Photovoltaik wie Substringausfall, wo es um einen Bereich von 50-100 Watt geht, fallen selten auf, da nicht zeitgleich mehrere Strings gemessen werden. Schleichend entgehen Ihnen Einnahmen und Ihre Rendite sinkt.

 

Hier eine Auswahl von Fehler die bei einer Photovoltaikanlage vorliegen können :

- defekte Bypassdioden             
- Kontaktfehler -Kurzschlüsse  
- Risse in Zellen oder Modulglas

- Substringausfall
- Module im Leerlauf
- Missmatches

Je nach Größe der Defekte und Einspeisevergütung, können einige 1000 Euro auf die Laufzeit von 20 Jahren verloren gehen!

Die Preise für eine Befliegung richtet sich nach der verbauten kWp -Anzahl.
Dazu kommt eine Befliegungs-und Auswertungspauschale. Gerne Erstellen
wir auch Luftbilder von Ihrer installierten Photovoltaikanlage in Posterqualität.

Telefonhotline

02389-77900-0

Photovoltaik Thermografie

Photovoltaik Thermografie  mit Drohne Photovoltaik Thermografie mit Drohne

In unserem kurzen Video , sehen Sie einen Ausschnitt unserer Dienstleistung. Es werden einige Photovoltaik-Anlagen und Thermografie Bilder gezeigt. Durch die Befliegung erhalten wir einen optimalen Messwinkel zu den PV-Modulen , so das auch kleine thermische Fehler sicher erkannt werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Solarwartung24 by Thomas Kuch